Arzttermine während des Lehrgangs

Herzlich willkommen
Montag, 25. Dezember 2017

Arzttermine während des Lehrgangs

Krankheit ist nicht planbar.

Und ein Arzttermin während des Lehrgangs im IöV NRW manchmal unvermeidbar.

Arztbesuch während der Arbeitszeit nur im Ausnahmefall!

Wer während der Arbeitszeit unberechtigt einen Arztbesuch wahrnimmt, begeht eine Pflichtverletzung.

Der Arbeitnehmer riskiert daher eine Abmahnung und schlimmstenfalls eine verhaltensbedingte Kündigung.

Stimmen Sie die Termine daher rechtzeitig mit der Lehrgangsplanung ab.

Arztbesuche sind eine Privatsache des Arbeitnehmers. Der Arztbesuch während der Arbeitszeit wird vom Gesetz daher nur im Ausnahmefall gestattet. Nicht wirklich dringende Arzttermine sollten möglichst immer außerhalb der Arbeitszeiten vereinbart werden und nur im Notfall während der Unterrichtszeiten.

Wenn Sie einen Arzttermin während der Unterrichtszeit vereinbaren (weil es unabdingbar ist) müssen Sie sich allerdings bei Ihrer Ausbildungsleitung und bei der Lehrgangsplanung des IöV NRW abmelden. Sie sollten auch eine Bescheinigung über den Arztbesuch bei beiden Stellen vorlegen.

Arztbesuch des Kindes oder eines Angehörigen

Nach denselben Grundsätzen ist die Frage zu beantworten, ob der Arbeitnehmer sein Kind oder einen pflegebedürftigen Angehörigen zum Arzt begleiten darf. Wie beim eigenen Arztbesuch muss der Arbeitnehmer in zumutbarer Weise versuchen, den Termin in die eigene Freizeit zu legen.

Erforderlich ist darüber hinaus, dass die pflegebedürftige Person gerade auf die Begleitung durch den Arbeitnehmer angewiesen ist.