Hauptinhalt

Herzlich willkommen im Institut für öffentliche Verwaltung, herzlich willkommen im Landesprüfungsamt für Verwaltungslaufbahnen!

 

Das Institut für öffentliche Verwaltung NRW (IöV NRW) ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums des Innern des Landes NRW. Das IöV NRW führt im Wesentlichen die Ausbildung und Qualifizierung von Landesbeamtinnen und Landesbeamten sowie Tarifbeschäftigten durch.

 

Das Landesprüfungsamt (LPA) organisiert und führt Laufbahnprüfungen für Landesbeamtinnen und Landesbeamten sowie Abschluss- und Qualifizierungsprüfungen für Tarifbeschäftigte durch.

 

Das IöV NRW/LPA hat eine ausgesprochen schöne Lage im Landschaftsschutzgebiet „Kolksbruch“. In reizvoller Umgebung erwarten Sie ein ruhiges Ambiente und moderne Räumlichkeiten. Wegen der Nähe zur Landeshauptstadt Düsseldorf, Sitz zahlreicher Behörden und Einrichtungen, begründet das IöV NRW/LPA in Hilden für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Regel eine günstige Erreichbarkeit.

 

Eine barrierefreie Architektur im IöV NRW/LPA ist uns ein wichtiges Anliegen und wird bei allen Maßnahmen konsequent verfolgt.

 

WLAN steht Ihnen im ganzen Haus kostenfrei zur Verfügung.

 

Während der Ausbildung und der Qualifizierung sorgt die Mitarbeiterschaft für Ihre kontinuierliche Begleitung und Betreuung. Haben Sie dazu Fragen, Wünsche oder Anregungen?

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

 


Wir suchen:

Dozentinnen und Dozenten


 

Das Institut für öffentliche Verwaltung (IöV NRW) in Hilden benötigt immer eine hohe Anzahl Dozentinnen und Dozenten, die hier im Rahmen der Vorbereitungsdienste, Ausbildungs- Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahmen sowie in sonstigen Lehrgängen Unterricht geben. Für diese Lehrgänge suchen wir fortlaufend neue Dozentinnen und Dozenten der Laufbahngruppe 2.1 und 2.2.

 

Die Unterrichtfächer ergeben sich aus den jeweiligen Prüfungsordnungen. In der Regel sind dies:

 

  •  Allgemeines Verwaltungsrecht
  •  Staats- und Verfassungsrecht
  •  Beamtenrecht
  •  Öffentliche Finanzwirtschaft
  •  Arbeits- Tarif- und Kindergeldrecht
  •  Europarecht
  •  Vergaberecht
  •  Organisation
  •  Einführung in das Recht, Methodik, Arbeitstechniken
  •  Besoldungsrecht
  •  Beihilfenrecht

 

Sie sind Beschäftigte/r der öffentlichen Verwaltung und haben Interesse ihr erworbenes Fachwissen im Rahmen an einer Lehrtätigkeit in unserem Hause zu vermitteln? Bewerben Sie sich mit den Unterlagen bei uns. Wenn Sie an einer Beauftragung grundsätzlich Interesse haben, nehmen Sie doch mit uns persönlich, telefonisch oder per eMail Kontakt auf:

 

Berthold Oepen

0 21 03 - 491 122

 

Bitte teilen Sie uns mit, in welchen Fächern Sie Unterricht anbieten können. Wir nehmen Sie dann in unseren Dozentenpool auf. Sobald es zu einer Übernahme einer Unterrichtsverpflichtung kommt, schließen wir mit Ihnen eine entsprechende Vereinbarung über den Unterrichtsumfang, das Honorar, den Reisekosten etc. ab.

 

Vorbereitend auf die Übernahme einer Unterrichtsverpflichtung bietet das IöV NRW die Teilnahme an dem Workshop „Train the trainer“ an. Dieser dreitägige Workshop findet regelmäßig im IöV NRW für nebenamtliche Dozentinnen und Dozenten statt. Der nächste Termin für den Workshop ist für das zweite Halbjahr wird derzeit geplant

 

Der Workshop gliedert sich in drei Teile:

Teil 1: Unterricht planen, gestalten und leiten

Teil 2: aktivierende Unterrichtsmethoden

Teil 3: Der Workshop im Workshop: Flipcharts und Plakate gestalten

 

Die Teilnahme am Workshop trägt wesentlich dazu bei, erfolgreich Unterricht zu geben und didaktische Möglichkeiten aufgezeigt zu bekommen, die das Auftreten im Unterricht zu optimieren. Natürlich sind die gewonnenen Erkenntnisse auch für andere Zusammenhänge gut nutzbar. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen für die Aufnahme in den Dozentenpool erhalten Sie HIER: